Prozesslandkarte mit PostIts

Business Analysis beginnt nicht gleich in der perfekten Modellierungsumgebung. Das grundlegende Verständnis erarbeitet man sich in Workshops mit einfachen Mitteln.

Digitale Geschäftsprozesse als Schlüssel zu mehr Effizienz

Schlanke und durchgängige Prozesse führen zu mehr Erfolg im Unternehmen.

Innovative Prozesse als signifikanter Werttreiber

Die Komplexität in Planung und Steuerung von Geschäftsprozessen steigt stetig an. Rapide wandelnde Märkte führen zu immer individuelleren Kundenanforderungen. Die Folge: das Prozessmanagement steht vor neuen Herausforderungen.

Ein Trugschluss, wer denkt, dass bestehende Prozesse einfach nur digitalisiert werden können. Diese – digitale – Welt tickt anders. Hier gelten andere Gesetzmäßigkeiten.

Gefordert wird heutzutage zeitnahes Agieren und Handeln in Echtzeit. Unternehmen müssen Kundenanfragen jederzeit und standortunabhängig beantworten können.

Wer das liefert, sichert sich starke Wettbewerbsvorteile und erhöht die Kundenzufriedenheit signifikant.

Wirtschaftlichkeit durch Transparenz

Automatisierte Arbeits- und Produktionsprozesse, sowohl interne als auch externe, wirken sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens aus. Auf der einen Seite sinken die Kosten pro Geschäftsvorfall signifikant. Auf der anderen Seite steigern Sie die  Produktivität und Servicequalität.

Schneller als der Wettbewerb sein, führt zu höherer Reputation

Schlank, unkompliziert und standardisiert führen automatisierte Prozesse zu wertvollen Wettbewerbsvorteilen. Warum?

Weil sie

  • für den User einfacher in der Anwendung sind, dazu selbsterklärend und logisch.
  • eine schnellere Einarbeitungszeit für neue Kollegen bedeuten und folglich damit für eine höhere Flexibilität beim Personaleinsatz sorgen.
  • die Mitarbeiter von repetitiven „Dusseltätigkeiten“ entlasten. Dieser gewinnt dadurch Zeit für die Konzentration auf seine Kerntätigkeit. Die Arbeit am Kunden rückt noch stärker in den Fokus und kann intensiviert werden. Das wiederum führt zu steigender Produktivität.
  • das Controlling im Unternehmen um ein vielfaches vereinfachen. Sämtliche Vorgänge sind jederzeit in Echtzeit vorhanden und abrufbar. So wird optimales Monitoring zum wirkungsvollen Unternehmenssteuerelement.

Ein äußerst schöner Nebeneffekt ist zudem die steigende Kundenzufriedenheit. Jeder Mitarbeiter – oder sogar der Kunde selbst – kann sofort und in Echtzeit jeden Vorgangsstatus abrufen. Alles ist sauber dokumentiert und bietet einen direkten und nachvollziehbaren Gesamtüberblick. So gewährleistet man permanente Auskunftsfähigkeit auf Basis unternehmensweit verfügbarer Prozessdaten.