(Vortrag von Bernd Lohmeyer auf dem Kongress Inspire Next, Köln, 17. Oktober 2018)

Wie entwickelt man digitale Services, die Kunden wirklich begeistern? Die Experience Driven Enterprise stellt das Nutzungserlebnis des Kunden in den Mittelpunkt ihrer Produktentscheidungen. Mit dieser Frage habe ich mich im Rahmen eines Vortrags beim diesjährigen Inspire Next Kongress in Köln beschäftigt. Wie schwierig es alleine schon ist, ein Software-Development-Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen, zeigt der regelmäßige CHAOS-Report der Standish Group, der zuletzt 2015 erschienen ist. Hier wurden rund 50.000 Software-Development-Projekte unterschiedlichster Größenordnung rund um den Globus auf ihren erfolgreichen Abschluss hin untersucht. Das Ergebnis: Nicht einmal ein Drittel wurde erfolgreich zum Abschluss gebracht. Etwa ein Fünftel der Projekte wurde komplett eingestellt, der Rest – also in etwa die Hälfte – hatte mit erheblichen Herausforderungen, wie deutlichen Verzögerungen im Projektablauf, gestiegenen Kosten oder schlicht funktionellen Defiziten, zu kämpfen.

Das Video hat eine Länge von ca. 30 Minuten. Wem das zu lang ist, der findet hier die textliche Zusammenfassung des Vortrags.

In dem Buch UX für Führungskräfte – Besser führen, entspannter leben sind die Hintergründe detaillierter und doch allgemein verständlich dargestellt.

Das Video wurde freundlicherweise von Inspire Technologies zur Verfügung gestellt: www.inspire-next.de

 

Teile diesen Beitrag:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: